Samstag, 4. Oktober 2014

Tagliatelle Nudeln














Zutaten:
  • 115g fertig geriebener Mozzarella (nicht den frischen Mozzarella verwenden)
  • 1 Eigelb Gr. L

Zubereitung:
  1. Den fertig geriebenen Mozzarella in der Mikrowelle schmelzen. Bei 360 Grad, 1 1/2-2 Min.



  2. Etwa 30 sec. den geschmolzen Mozzarella abkühlen lassen und dann das Eigelb dazu geben und solange vermischen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.



  3. Nun den Teig nochmal in der Mikrowelle erwärmen. Bei 360 Grad, 10-15 sec.
  4. Jetzt zwei Stücken Backpapier mit einem Küchenpapier und Öl einreiben.
  5. Den Teig zwischen das Backpapier legen und dünn ausrollen. Gelegentlich das Backpapier wenden und kurz lösen, damit keine Falten im Teig entstehen.



  6. Mit einem Pizzaschneider Tagliatelle Nudeln schneiden.



  7. Die Nudeln auf einem Backofenrost legen und im Kühlschrank mindestens 4 Std. trocknen lassen oder einfach über Nacht.



  8. Danach können die Nudeln in einem Frischhaltebeutel im Kühlschrank 1-2 Tage gelagert werden.



  9. Nudeln in kochendes Wasser 1 Min. köcheln lassen, danach sofort in einem Sieb abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken.


Original Rezept von: Up Late Anyway

Tipps:
  • Glutenfrei
  • lecker mit Tomatensoße etc.

Kommentare:

  1. Super! Weißt Du wie ich die Mozzarella ohne Microwelle erhitzen kann? Wir besitzen nämlich (aus gesundheitlichen Gründen) keine. Im Backeohr ganz heiss machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde versuchen den Mozzarella in einem Topf zu schmelzen. LG Jeannette

      Löschen
  2. hast du es zufällig ausprobiert? ich habe auch keine Mikrowelle...

    AntwortenLöschen